Neues aus der Liga

Liga-Krimi endet mit Platz fünf

Im Krankenhaus endete für Johannes Zappe der erste Einsatz für das ARGI+Tri-Team im TSV Schongau bei der 2. Triathlon-Bundesliga. Und nicht nur für ihn: Teilnehmer berichteten von 14 Athleten, die während des Darmstadt Triathlon wegen Sturzverletzungen in der Klinik versorgt werden mussten. Der Veranstalter wurde schwer kritisiert.

Weiterlesen: Liga-Krimi endet mit Platz fünf

Doppelsieg am Auerberg

Besser hätte es nicht laufen können für das Tri-Team im TSV Schongau. Beim 12. Auerberg-Triathlon am Haslacher See stimmte so gut wie alles: angefangen beim Wetter, dem reibungslosen Rennverlauf bis hin zu den beiden Siegen in der Regionalliga der Herren und der Frauen.

Weiterlesen: Doppelsieg am Auerberg

Zweimal Platz Zwei beim Ligaauftakt

Einen glänzenden Auftakt feierten die Athleten vom Blue Seventy Tri-Team im TSV Schongau beim ersten Wettkampf zur Bayrischen Triathlon Liga an der Regattastrecke in Oberschleißheim. Sowohl bei den Damen, wie auch bei den Herren erzielten die Teams in der Regionalliga den zweiten Platz.

Weiterlesen: Zweimal Platz Zwei beim Ligaauftakt

Erster Ligasieg

Zum ersten Mal das Nachsehen hatte die Konkurrenz der "Erdinger Alkoholfrei"-Triathlon-Regionalliga beim vierten Wettkampf der Serie in Ingolstadt. Die Mannschaft vom „Blue Seventy“-Tri-Team Schongau war in Bestbesetzung angetreten und für den technischen Leiter Wolfgang Ahrens war schon vor dem Start klar: Heute geht es um den Sieg!

Weiterlesen: Erster Ligasieg

Damen Zweite in der Ligatabelle

Rang zwei bei den Damen, Rang sechs bei den Herren, so schlossen die Triathleten vom Aquaman Tri-Team im TSV Schongau die Ligasaison 2010 ab. Und damit erzielten sie auch die besten Tabellenplätze seit dem Eintritt in die Regionalliga.

Das Endergebnis wurde kürzlich nach den Abschlußwettkämpfen in Kronach und Mitwitz ermittelt. Die Athleten mussten dabei am Vormittag in Kronach einen so genannten „Swim and Run“ über 550 Meter Schwimmen und 2500 Meter Laufen absolvieren. Am Nachmittag wurden die Teams im nahen Mitwitz zu einem „Bike and Run“ über 24 Kilometer Radfahren und 2000 Meter Laufen mit den Zeitabständen vom Vormittag neu gestartet. Als Besonderheit musste die Mannschaft auf der ganzen Strecke zusammenbleiben, nur einen Teilnehmer durfte sie verlieren, ansonsten mussten die Schnelleren auf die Langsameren warten.

Weiterlesen: Damen Zweite in der Ligatabelle