Neues aus der Liga

Vorbericht zum Bundesligawettkampf in Konstanz

Auf geht‘s zur vierten und damit vorletzten Station der zweiten Bundesliga Süd in Konstanz, zum Hansgrohe Triathlon Konstanz. Mit am Start sind Jan Heinrich, Felix Zimmermann, Lukas Sporer, Vincent Zappe und Konstantin Ottner, der sein Debüt in der zweiten Bundesliga gibt und dabei vor allem seine starke Schwimmleistung ausspielen will. Gestartet wird über die Sprintdistanz mit Windschattenfreigabe.

Weiterlesen: Vorbericht zum Bundesligawettkampf in Konstanz

Regional Platz zwei - Bayern Platz sechs

Bei dem grandiosen Heimsieg der Schongauer Damen in der Triathlon-Regionalliga hatten Simone Reithmeir, Heike Uhl und Kornelia Weiß ihre Klasse gezeigt, beim Finale der Wettkampfserie in Regensburg waren die Damen vom MRRC aus München dann schneller. Die Schongauerinnen kamen in der Tageswertung auf Platz drei, beendeten die Ligasaison aber auf dem zweiten Tabellenrang. Vierte im Team war diesmal Mona Poebing - Isabell Maurus, Miriam Steffens und Ramona Breunig waren zur Unterstützung mitgekommen.

Weiterlesen: Regional Platz zwei - Bayern Platz sechs

Rang drei der BLS nach Darmstadt

Den dritten Tabellenrang in der zweiten Bundesliga Süd festigten die Herren vom Tri-Team Schongau beim Woogsprint-Triathlon in Darmstadt. Beim zweiten von fünf Rennen der Serie erreichten Vincent Zappe, Jan Heinrich, Lukas Sporer, Felix Zimmermann und Jakob Halm den vierten Platz der Tageswertung. Als Einzelstarter holte sich Lukas Krämer den deutschen Vizemeistertitel in der Altersklasse 3 und Simone Reithmeir gewann den Volkstriathlon.

Weiterlesen: Rang drei der BLS nach Darmstadt

Krankheitsausfälle bei Bayernliga

Es holpert noch etwas in der Bayernliga für die Herren vom Tri-Team im TSV Schongau, aber die Athleten machen das Beste daraus. Beim Kapuziner Alkoholfrei Triathlon in Kulmbach erreichten sie mit einer krankheitsbedingt reduzierten Mannschaft einen respektablen achten Platz und festigten damit erst einmal den fünften Rang in der Tabelle.

Weiterlesen: Krankheitsausfälle bei Bayernliga

Überraschungssieg der Damen in Nürnberg

Einen überraschenden Sieg erreichten die Damen vom Tri-Team Schongau in der Regionalliga beim Schminke Mannschaftstriathlon in Nürnberg. Da der Wettkampf wegen der zu kalten Wassertemperatur in einen Duathlon umgewandelt worden war, hatten Mona Poebing, Heike Uhl, Simone Reithmeir, Miriam Steffens und Kornelia Weiß eigentlich nicht mit einem derartigen Ergebnis gerechnet. Die Schongauer Damen sind eher schwimmstark im Vergleich zu den anderen Teams.

Weiterlesen: Überraschungssieg der Damen in Nürnberg