Neues aus der Liga

Platz zehn in Darmstadt

Johannes Zappe berichtet: Am Sonntag, den 05.06.2016 wurde der zweite Wettkampf der Bundesliga Süd in Darmstadt über die Sprintdistanz ausgetragen. Für das Volllast Tri-Team Schongau waren diesmal Johannes Zappe, Felix Zimmermann, Jakob Halm, Lukas Horner und der Teamchef höchstpersönlich, Jan Heinrich, am Start. Es galt 800m zu schwimmen, 20 km unter Windschattenfreigabe Rad zu fahren und abschließend 5 km zu laufen. Das Ziel war ganz klar ein besseres Resultat als im ersten Rennen (13. Platz in Neckarsulm) zu erzielen und das Volllast Tri-Team in der Bundesliga zu etablieren.

Pünktlich um 11:20 Uhr ertönte der Startschuss und die rund 70 Athleten aus 14 hochkarätigen Triathlon Teams des Raumes Süddeutschland stürzten sich in den Darmstädter Woog. Wie so oft im Triathlon galt es beim Schwimmen die Zähne zusammen zu beißen und eine solide Schwimmleistung abzurufen, um dann hoffentlich eine gute Radgruppe zu erwischen. Bei Wettkämpfen mit Windschattenfreigabe ist es den Startern, wie schon der Name verrät, erlaubt, Windschatten zu fahren und so wertvolle „Körner“ und Kraft für den abschließenden Lauf zu sparen.

Jakob Halm, das Schwimmass der Truppe kam im vorderen Drittel des Feldes aus dem Wasser, dicht gefolgt von Heinrich, Zimmermann und Zappe. Beim Radfahren wurde ordentlich mit der Führungsarbeit abgewechselt und so wertvolle Sekunden auf die voraus liegenden Athleten gutgemacht. Bereits nach eineinhalb Radrunden fanden sich vier der Schongauer Triathleten in einer ca. 25 Mann starken Verfolgergruppe wieder. Nun galt es beim Laufen die letzten Kräfte zu mobilisieren. Zimmermann kam nach solider Laufleistung als 17. Ins Ziel. Halm, Heinrich und Zappe, die beim Radfahren viel Führungsarbeit leisteten, fehlten beim Lauf die Energiereserven und erreichten gesammelt die Plätze 39, 40 und 41. Lukas Horner wurde nach Wadenkrämpfen 63.

Alles in allem bedeutete das für die Schongauer Jungs den 10. Platz in der 2. Bundesliga Süd. Nun heißt es auf diesem Ergebnis weiter aufzubauen. Der nächste Formcheck findet am Samstag, den 25. Juni am Rothsee, der bayerischen Triathlon Hochburg statt.