Neues aus der Liga

Ziel Klassenerhalt zweite BuLi

Nach viel Pech und verletzungsbedingten Ausfällen hat das Bundesliga-Team des Volllast Tri-Team Schongau sein Ziel für den nächsten Wettkampf in Tübingen ganz klar formuliert: Klassenerhalt in der zweiten Triathlon-Bundesliga Süd und der Sprung in die Top Zehn der besten Teams aus Süddeutschland.

Weiterlesen: Ziel Klassenerhalt zweite BuLi

Hoffnung für die Damen

Die Damen vom Volllast Tri-Team Schongau sind wieder auf dem Vormarsch in der Regionalliga. Nach einem Hungerjahr, in dem einige Leistungsträgerinnen fehlten und das Team die Saison auf dem vorletzten Platz beendete, konnten die Mädels sich in diesem Jahr nach drei Wettbewerben auf Platz sechs vorarbeiten. Vier Wochen vor dem Heimspiel beim Schongau Triathlon hoffen die Athletinnen, dass die Tendenz anhält.

Weiterlesen: Hoffnung für die Damen

Wieder Ausfälle vor Düsseldorf

Das Volllast Tri-Team Schongau wartet immer noch auf den Durchbruch in dieser Saison. In Düsseldorf war für die vier jungen Männer bei der ersten Bundesliga erneut nur der 15. und damit letzte Platz der Teamwertung drin, weil schon wieder nicht die Topbesetzung antreten konnte. Ganz kurzfristig fiel dann auch noch der fünfte Mann, Lennart Faller, aus.

Weiterlesen: Wieder Ausfälle vor Düsseldorf

Platz zehn in Darmstadt

Johannes Zappe berichtet: Am Sonntag, den 05.06.2016 wurde der zweite Wettkampf der Bundesliga Süd in Darmstadt über die Sprintdistanz ausgetragen. Für das Volllast Tri-Team Schongau waren diesmal Johannes Zappe, Felix Zimmermann, Jakob Halm, Lukas Horner und der Teamchef höchstpersönlich, Jan Heinrich, am Start.

Weiterlesen: Platz zehn in Darmstadt

Dämpfer im Kraichgau

Bestens motiviert wollte sich das Vollast Tri-Team Schongau beim zweiten Rennen der Triathlon Bundesliga im Kraichgau präsentieren. Doch in der Woche vor dem Wettkampf erhielt der Sportsgeist einen herben Dämpfer: Sage und schreibe drei der aufgestellten fünf Starter fielen verletzt oder krankheitsbedingt aus.

Weiterlesen: Dämpfer im Kraichgau