Einladung und Ausschreibung zum

14. Schongauer Kinder-Crosstriathlon

am 27.05.2017

 

 

Veranstalter: Triathlon Team im TSV Schongau
Termin und Ort:  Am 27.05.2017 in Schongau (Bereich Eisstadion, Schwimmbad Plantsch). Das Eisstadion befindet sich unmittelbar neben dem Plantsch
Startgebühr:12 EUR für Schüler, 14 EUR für Jugend; bei Onlineanmeldung wird der Betrag per Lastschrift eingezogen, ansonsten zu überweisen auf Kto. Nr. 348 570; Raiffeisenbank Pfaffenwinkel (BLZ 701 695 09)

Ablauf

Das Schwimmen findet im Schongauer Bad "Plantsch" auf abgesperrten 25m-Bahnen statt. Dabei wird die Zeit der einzelnen Teilnehmer genommen.

Das Radfahren und Laufen findet nicht unmittelbar nach dem Schwimmen statt, sondern wird nach der Gundersen Methode gestartet. Dabei werden die Kinder nach einer Pause in der Reihenfolge und dem Zeitabstand vom Schwimmen auf die Rad- und Laufstrecke geschickt.Das Laufen folgt unmittelbar auf das Radfahren.

Die Strecke verläuft teilweise auf Asphalt, teilweise auf Feldwegen.

Zeitplan

08:15-9:20 Uhr    Ausgabe der Startunterlagen und Ablegen der Rad- und Laufutensilien im Eisstadion. Es ist unbedingt notwendig, die Startunterlagen bis spätestens 9:20 Uhr abzuholen, andernfalls kann die Teilnahme nicht gewährleistet werden.
9:30 UhrWettkampfbesprechung (Teilnahmepflicht) im Eisstadion
Ab 10:00 UhrSchwimmen für alle Altersklassen
Ab 11:30 UhrStart Rad/ Lauf am Eisstadion für die Altersklasse Schüler D. Die nächsten Altersklassen werden jeweils gestartet, wenn das Rennen der vorherigen beendet ist.
Ca. 13:00 UhrLetzter Teilnehmer(in) im Ziel. Danach Abholung der Räder gegen Vorlage der Startnummer.
Ca. 13:30 UhrSiegerehrung im Eisstadion

Altersklassen und Streckenlängen

Klasse        Jahrgang      Schwimmen  Radfahren  Laufen
Schüler D2011/201050 m-0,2 km
Schüler C2009/2008100 m2,5 km0,4 km
Schüler B2007/2006150 m5 km1,0 km
Schüler A2005/2004200 m5,5 km1,4 km
Jugend B2003/2002300 m7 km2,0 km

Preise

Jeder Teilnehmer, der den Wettkampf ordnungsgemäß beendet, erhält ein Finisher T- Shirt und eine Medaille. Die drei Bestplazierten jeder Altersklasse erhalten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Jungen und Mädchen werden getrennt gewertet.

Besondere Hinweise

  • Beim Radfahren besteht Helmpflicht.
  • Es sind nur Mountainbikes und Kinderräder zugelassen.
  • Bei Mountainbikes muss die Reifenbreite mindestens 1,5 Zoll betragen. Es dürfen keine Lenkerhörnchen, sowie Rennrad- oder Aerolenker montiert sein. Die Lenkerenden müssen verschlossen sein.
  • Die maximal erlaubte Abrollänge pro Pedalumdrehung von 5,66m bzw. 6,10m bei Jugend B darf nicht überschritten werden (Dies kann durch Sperren einzelner Gänge erreicht werden, Helfer werden, bei Startern die keinem Triathlonverein angehören, behilflich sein)
  • Zur Befestigung der Startnummer sollte jeder Teilnehmer ein Gummiband (Hosengummi), sowie Sicherheitsnadeln mitbringen. Die Startnummern dürfen beim Schwimmen nicht getragen werden.

Anmeldung

Online-Anmeldung

Meldeschluss: 20.05.2017 oder bei Erreichen des Teilnehmerlimits (140 Starter)!

Sollten am Wettkampftag noch Startplätze zur Verfügung stehen, kann gegen eine Gebühr von 2 EUR (zusätzlich zur Startgebühr) nachgemeldet werden.

Meldeadresse

Wolfgang Ahrens
Gebatstr. 39
86956 Schongau
Tel. 08861/ 2704

Anfahrt

Von Füssen, Garmisch, Landsberg und Weilheim kommend der Ortsumgehung Schongau/Peiting folgen. Die Umgehung über die Abfahrt Schongau West verlassen und der Beschilderung "Historische Altstadt" folgen. Am Fuße der Altstadt weiter Richtung Peiting/Plantsch fahren. Kurz vor der Lechbrücke rechts zum Eissstadion/Plantsch abbiegen.

Haftungsausschluss

Es gelten die Regeln „Ordnungen der Deutschen Triathlon Union (DTU)“. Einsehbar im Internet unter http://www.dtu-info.de/ordnungen.html. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Schäden an Teilnehmern und /oder dritten Personen oder Dingen. Mit der der Anmeldung erklärt der Erziehungsberechtigte auch die körperliche Eignung für den Wettkampf. Die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung ist für alle Teilnehmer dringend empfohlen! Unfaires Verhalten gegenüber anderen Wettkampfteilnehmern sowie Nichtbefolgung von Anweisungen des Ausrichters oder der Kampfrichter führen zur Disqualifikation.

Sponsoren