Wettkampfberichte

Medaillenregen und Punktesegen

Medaillenregen und Punktesegen für das ARGI+Tri-Team Schongau beim Swim & Run in Bad Tölz. Dreimal Gold und einmal Silber holten sich die Nachwuchssportler und sammelten damit Punkte für die Oberbayern-Serie Kids-Cup.

Wegen der kalten Wassertemperatur wurden die Schwimmstrecken für die Schülerklassen um jeweils etwa 100 Meter verkürzt. Den Jugendlichen wurde das Schwimmen mit Neoprenanzug zwar kurz vor dem Start erlaubt, die meisten Athleten hatten die Entscheidung des Schiedsgerichtes aber zu spät mitbekommen und starteten ohne Kälteschutz.

Ein fulminantes Aufholrennen gelang Paul Stosik bei der Jugend B. Nach dem Schwimmen war der 14jährige aus Bernbeuren noch im Mittelfeld auf die Laufstrecke gegangen, dort jedoch erwartete ihn seine stärkste Disziplin. Bald war er auf die ersten Drei aufgelaufen, und in einem etwa 300 Meter langen Schlusssprint überholte Stosik auch die restlichen Konkurrenten und gewann in seiner Altersklasse mit drei Sekunden Vorsprung.

Judith Horner kam nach dem Schwimmen als zweites Mädchen der Jugend B aus dem Wasser. Auf der Laufstrecke wurde schnell klar dass sie nicht auf die führende Rachel Webb auflaufen konnte. Von hinten machte aber auch keine Rivalin der 15jährigen aus Altenstadt die Platzierung streitig und so beendete die Jugendliche ihr Rennen als Zweite.

Bei den Schülern A übernahm Simon Henseleit schon nach wenigen Schwimmmetern die Führung und konnte einen Vorsprung auf der 200 Meter langen Strecke herausarbeiten. Beim Laufen baute der zwölfjährige Steingadener dieses Polster weiter aus, so dass er am Ende der zwei Kilometer eine volle Minute vor dem Zweitplatzierten finishte.

Nadine Ahrens fand sich bei den Schülerinnen A in einem stark besetzten Feld guter Schwimmerinnen. Die Schongauerin kam als fünfzehnte aus dem Wasser, konnte jedoch auf der Laufstrecke noch Boden gut machen, so dass es am Ende für den elften Platz reichte.

100 Meter Schwimmen und danach ein 1000-Meter-Lauf , das war die Aufgabe für die Schülerinnen B und damit auch für Franca Henseleit. Die junge Nachwuchstriathletin aus Steingaden ging als dritte auf die Laufstrecke wo sie sich mit zwei Konkurrentinnen vom veranstaltenden WSV Bad Tölz ein spannendes Duell lieferte, das sie am Ende jedoch mit sechs Sekunden Vorsprung für sich entschied.