Auf dieser Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Information zu Cookies sowie zum Datenschutz im Allgemeinen sind über den Button "Mehr Information" erreichbar.

Wettkampfberichte

Zappe siegreich bei der Challenge Prague - Podiumsplätze am Wörthsee

Vincent Zappe gelang in Prag über die Mitteldistanz ein Start-Ziel-Sieg in der AK 18-24. René Tretschok, Tom Landes und Jakob Landes starteten am Wörthsee über die Sprintdistanz und sorgten für einige Podiumsplätze.

Der Regionalliga Kaderathlet Vincent Zappe startete am 28.07.2019 bei der Challenge Prague über die Mitteldistanz und holte sich dort in einer Zeit von 4h 27min 58sek souverän den Sieg in seiner Altersklasse.

Bereits nach dem Schwimmen lag Zappe knapp drei Minuten in Führung. Auch beim Radfahren fuhr der junge Athlet acht Minuten schneller als seine Konkurrenz. Den abschließenden Halbmarathon rannte Zappe dann nochmal um vier Minuten schneller als der spätere Zweitplatzierte Kenneth Warmuth aus Leipzig. Im Ziel summierte sich der Vorsprung auf den zweiten Platz dann um fast 20 Minuten. In der Gesamtwertung mit den Profiathleten kommt Zappe als viertbester Amateur auf Rang 20. Gratulation für diese souveräne Vorstellung in Tschechien!

Am Wörthsee waren unterdessen Thomas Landes mit Sohnemann Jakob sowie René Tretschok über die Sprintdistanz am Start. In der Gesamtwertung musste sich René um wenige Sekunden hinter Alexander Klimek auf Platz drei geschlagen geben. Damit gewann der junge Landesliga Athlet silber in der AK1. Thomas Landes holte sich als Gesamt vierter sogar den Sieg in seiner Altersklasse. Sohn Jakob Landes belegte einen hervorragenden 15. Platz in der Gesamtwertung und sicherte sich damit bei den Junioren ebenfalls Platz zwei.



Wörthsee

v.l.n.r.: René Tretschok, Jakob Landes, Thomas Landes