Wettkampfberichte

Durchhalten bringt Vizetitel

Einfach weitermachen – das war für Birgit Bachmann-Götzer vom Volllast Tri-Team Schongau das Erfolgsrezept bei der Challenge Half Heilbronn, die als Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde. Schon der Austragungsort bot keine optimalen Verhältnisse, denn wegen des vielen Regens der vergangenen Wochen war das Wasser im Neckar sehr hoch und führte viel Schmutz und Treibholz, so dass kurzfristig ein Duathlon aus dem Wettbewerb gemacht werden musste.

Das Schwimmen ersetzten fünf Kilometer Laufen, darauf folgten 90 Kilometer auf dem Rad und am Ende mussten noch 21,1 Kilometer gelaufen werden. Nach 25 Kilometern auf dem Rad hatte die SPINNING®-Trainerin aus Burggen dann Pech: ein Defekt hemmte die Schaltung und ließ ihr nur noch einen Gang zur Verfügung. Das bedeutete, dass sie sich auf den Anstiegen mit 30 Pedalumdrehungen pro Minute hochschrauben musste und in der Ebene mit 140 Umdrehungen dahinkurbelte. Nicht gerade ergonomisch, aber Bachmann-Götzer dachte trotzdem nicht ans Aufgeben.

Danach fühlten sich ihre Beine wie Beton an. Dennoch blieb sie optimistisch und lief einfach los, um zu sehen, was noch geht. Und das war dann doch eine Überraschung: in der Altersklassenwertung erreichte Bachmann-Götzer in der Zeit von 5:04:52 Stunden den Deutschen Vizemeister-Titel.

4:46:43 Stunden brauchte Thomas Buchmüller für diese Strecke. Er belegte in seiner AK den 20 Platz.